Gardena Sileno Test

Mit dem Sileno hat Gardena einen mutigen Schritt gewagt in Richtung „Smart Garden“ und liefert ein Gerät, das nicht nur durch seine Lautstärke, sondern durch seine Funktionen überzeugen kann. Durch neue Technologie aus einem Firmenzukauf hat Gardena den Sileno in ihr Smart Garden System eingebunden, aber auch bereits bestehende Funktionen ausgebaut und verbessert. Der Gardena Sileno eignet sich für Mähflächen von 1000m²(+-20%).

Menü

Der Gardena Sileno verfügt über ein leicht verständliches und eingehendes Bedienkonzept. Das Menü bedient man über 19 Tasten mit einem guten Druckpunkt und schneller Reaktion auf Eingaben. Das Menü selbst ist sehr gelungen, die Menüführung ist klar und verständlich und das LCD Display lässt sich auch im der prallen Sonne noch problemlos ablesen. Es gibt eine umfassende Timer Funktion, in der allen 7 Tagen einzeln eine Mähzeit zugeordnet werden kann. Man kann über das Menü auch Zonen des Gartens Prioritätisieren, wodurch der Mäher diese Zonen öfter abfährt als andere.

Der Gardena Sileno verfügt über ein gut bedienbares  Menü und kann sogar Mähzonen definieren!

Software

Schmale Passagen meistert der Gardena Sileno durch Easy Passage hervorragend.

Der Mäher mäht nicht wie Bosch streng logisch, sondern fährt im Zufallsprinzip über die Wiese. Dies führt zu einer langsameren Mähgeschwindigkeit als beim Konkurrenzsystem. Gardena bewirbt den Sileno zudem mit der Funktion „Easy Passage“, eine Funktion wodurch der Roboter enge Durchgänge eigenständig erkennen soll und ohne Programmierung meistert.Das Besondere des Gardena Sileno ist aber etwas anderes, nämlich kann man ihn in das Gardena smart Garden System einbinden, was ungeahnte Möglichkeiten eröffnet. Durch die Verbindung mit dem mitgelieferten Gateway Modem kann man den Gardena Sileno von seinem Smartphone oder Tablet bedienen. Die Steuerung per App ist zwar spartanisch gelöst, es sind jedoch alle notwendigen Funktionen grafisch ansprechend vorhanden. Einige

Nutzer finden die Einrichtung des Gateways und die Verbindung mit der App als etwas fummelig, dies hängt aber immer vom Router des Benutzers ab und kann leider nicht pauschalisiert werden. Zum Mähroboter kann man aber auch andere Geräte ansteuern.

Der Smart-Gateway eröffnet die Möglichkeit Ihren Garten von überall zu steuern


Gardena hat beispielsweise diverse Sensoren und eine automatisierte Bewässerungseinheit im Angebot, mit denen es möglich wird ihren Garten komplett zu automatisieren. Beim großen Bruder des Sileno, dem Sileno+ besteht sogar die Möglichkeit Mähvorgänge bei ausreichendem Wachstum des Rasens automatisch starten zu lassen.

Dies ist natürlich optimal, da es die Gesundheit des Rasens fördert und den Verschleiß reduziert. Auch ist es möglich Nebenbereiche zu definieren, welche sonst für ihn nicht erreichbar wären, und ihn auf diese manuell zu heben. Wie stark verschiedene Bereiche gemäht werden, kann beim Gardena Sileno auch festgestellt werden.

Der Gardena Sileno schneidet im Punkto software Sehr gut ab, im Gardena Sileno Test konnten wir nur wenige Kritikpunkte finden.  

Der Gardena Sileno nach dem Zufallsprinzip und nicht wie der Bosch Indego streng logisch, dies kann zu höherem Verschleiß führen. Die Installation des Smart-Garden Hubs empfinden gewisse Benutzer als fummelig. 

Falls es Ihnen wichtig sein sollte, dass Ihr Mähroboter logisch mäht, sollten Sie  sich den Bosch Indego ansehen.


Hardware-Verarbeitung

Der Gardena Sileno ist sehr hochwertig verarbeitet und macht einen stabilen Eindruck.

Auch im Punkto Hardware macht der blaue Mähroboter von Gardena einen guten Eindruck, er ist hochwertig verarbeitet und besitzt eine flexibel aufgehängte Karosserie, welche zudem als Kollissionsensor dient. Der Roboter fährt auf seinen 4 Rädern mit Hinterradantrieb durch ihren Garten und kann dabei Steigungen von bis zu 35% bewältigen. Wir finden die Positionierung des Ein-Aus Schalters ungünstig, denn gleich wie beim Gardena R40/70Li ist dieser unterhalb des Roboters angebracht. Auch schade ist, dass der Lack des Sileno bei Kollisionen so schnell zerkratzt. Deshalb sollte man bei der Verlegung des Begrenzungskabels besonders aufpassen um dies zu vermeiden.

Bei der Installation der Ladestation ist man um einiges freier, denn die Ladestation muss nicht, wie die von Bosch, hinten frei zu sein um dem Mähroboter optimale Orientierung zu gewährleisten, sondern kann auch praktisch an einer Mauer befestigt werden. Die Schnitthöhe spielt auch in der höheren Liga mit,

Die Schnitthöhe des Gardena Sileno wird per Drehregler eingestellt.

denn sie kann mithilfe eines Drehreglers von 20-60mm verstellt werden. Die Schnittbreite beträgt 22 Zentimeter und liegt somit genau zwischen dem Gardena R40/70li und dem Bosch Indego. Regensensor besitzt der Gardena Sileno auch keinen, denn laut Hersteller könne er ohne Probleme im Regen seine Arbeit verrichten, da er regengeschützt ist. Das Herz des Mähroboters ist ein Lithium Ionen Akku mit 2,1 Ah, welcher eine hohe Anzahl an Ladezyklen und somit lange Haltbarkeit verspricht. Gelangt der Akku dann schließlich doch mal an das Ende seiner Tage ist er leicht erreichbar und ähnlich wie beim Gardena R40Li wechselbar. Unserer Meinung lobenswert!

Der Gardena Sileno ist sehr gut verarbeitet, kann Steigungen von bis zu 35% bewältigen und hat einen großen Spielraum bei der Schnitthöhe 

Wir finden lediglich schade, dass der Lack des Sileno schnell zerkratzt und der An/Aus Schalter unvorteilhaft Positioniert ist.


Sicherheit

Der Gardena Sileno ist sicherheitstechnisch auf der Höhe der Konkurrenten. Er schützt sowohl vor sich selbst als auch vor anderen Gefahren von außen. Der Nutzer kann aus 3 verschiedenen Sicherheitsstufen wählen, welche jeweils verschiedene Möglichkeiten beinhalten.

In der niedersten Sicherheitsstufe wird der Pin Code nur nach 30 Tage nichteingeben des richtigen Codes abgefragt, in der mittleren wird dieser Pin Code ein jedes Mal bei der Öffnung der Klappe zu den Steuerelementen abgefragt, in der höchsten Sicherheitsstufe wird nach einer gewissen Zeit ohne korrekte Eingabe des Sicherheitscodes ein Alarmton abgegeben. Wird der Code öfter als 5-mal falsch eingegeben sperrt sich der Mähroboter bis ein weiterer Versuch zur Eingabe des Pins möglich ist, mit jeder falschen Eingabe verlängert sich diese Sperrzeit.

Der Gardena Sileno vermindert aber auch das Risiko sich mit seinen rotierenden Klingen zu schneiden. Wird der Roboter gehoben stoppen die Klingen sofort. Zudem ist der Sileno so gebaut, dass die Schale sehr weit über die Klingen hinausgeht und somit ein Verletzungsrisiko von kleinen Kindern vermindert.

Der Gardena Sileno hat einen ausgefeilten Diebstahlschutz und verfügt zudem über alle klassischen Schutzvorrichtungen, wie zB. den Hebeschutz.


Lautstärke

Von allen Mährobotern in unserem Test ist der Gardena Sileno der leiseste, man hört ihn kaum von einigen Metern Entfernung, denn sein Lärmpegel überschreitet nie die 60 Dezibel, die der Hersteller angibt. Dies ist sehr angenehm, denn es eröffnet Möglichkeiten der Gartenpflege, die mit herkömmlichen Rasenmähern schlicht unmöglich waren.

So ist es möglich seinen kleinen Helfer nachts vollautomatisiert oder Sonntags unter Beobachtung loszuschicken. Sie ersparen sich somit auch den Streit mit ihren Nachbaren, Glück gehabt!

Ein kleines Video zur Lautstärke des Sileno:

Preis Leistung des Silenos

Der Gardena Sileno ist einer der teureren Mähroboter in unserer Bestenliste, jedoch bekommt man für seinen Preis auch ein anständiges Produkt mit vielen Fähigkeiten und Zubehör. So ist im Lieferumfang der Gardena Gateway für alle Smart Garden Funktionen mitgeliefert und lässt somit Raum für zukünftige Erweiterungen ihrer Gartenaustattung. Der Sileno selbst ist aber auch ein sehr hochqualitatives und ausgereiftes Produkt mit einer guten Lautstärke und einer gehörigen Kapazität.

Der Gardena Sileno ist zweifelsohne ein hochpreisigeres Produkt, das durch Lieferumfang und Qualität seinen Preis jedoch rechtfertigt.


Lieferumfang

In der Verpackung des Gardena Sileno ist der Mähroboter selbst mit neun Stück Ersatzmesser enthalten, der Gardena Smart Gateway sowie 200m Begrenzungskabel mit 400 Haken, 7 Verbinder und 5 Anschlussklemmen enthalten. Zudem enthält der Lieferumfang die Ladestation mit einem 10 Meter langen Kabel für die Stromversorgung. Gardena legt zudem noch eine ausführliche Anleitung bei und hilft bei der Installation mit nützlichen Youtube Videos auf ihrem Kanal.

Gardena bietet eine sehr gute Installationshilfe auf ihrem YouTube Kanal an, wir haben für Sie die wichtigsten Videos in unserem Artikel Mähroboter installation aufgeführt.


Fazit

Mit dem Gardena Sileno hat Gardena ein sehr überzeugendes Produkt auf den Markt gebracht und sich mit dem Smart-Garden System getraut in eine neue Richtung vorzustoßen. Der Sileno ist mit seinen knapp 1800 Euro sicherlich nicht der günstigste aller Mähroboter, konnte in unserem Test aber durch seine vielen Funktionen, der angenehmen Betriebslautstärke und der hohen Flexibilität bei der Installation überzeugen.


Vor-und Nachteile des Gardena Sileno

Vorteile

  • Intuitives und gut ablesbares Menü
  • Software mit vielen Optionen und Erweiterbarkeit
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Hohe Flexibilität bei der Einrichtung
  • Ruhig
  • Gute Diebstahlsicherung
  • Guter Lieferumfang
  • Steuerung per App
  • Ruhig

Zur Herstellerseite

Nachteile

  • relativ teuer
  • Zufallsprinzip höherer Verschleiß
  • Manchmal fummelige Installation Smart Garden

Alternativen für den Gardena Sileno

Wenn Sie eine ähnliche Mähkapazität wie die des Sileno brauchen, aber weniger Geld ausgeben möchten, können wir Ihnen unsere Preis-Leistungs-Kaufempfehlung den Bosch Indego empfehlen.